062 539 10 11

Dorfstrasse 29, 4805 Brittnau

Mo.-Do.: 7-12 | 13-17 Uhr / Fr. bis 16 Uhr

Eine Enthärtungsanlage in der Schweiz – ist das sinnvoll?

Der Einsatz einer Wasserenthärtungsanlage ist in der Schweiz in vielen Regionen sinnvoll. In der Deutschschweiz gilt dies insbesondere für das Mittelland und den nördlichen Teil der Ostschweiz, wie wir auf der Karte sehen können. Hier ist die Wasserhärte besonders hoch, in vielen Gemeinden und Städten messen wir über 25° fH (französische Härtegrade). Wir sprechen dann von hartem bis sehr hartem Wasser.

Während hartes Wasser für uns Menschen kein Problem darstellt, ist es das sehr wohl für einige unserer Haushaltsgeräte. Kalkablagerungen auf Heizelementen für zu höheren Betriebs- und Unterhaltskosten im Bereich der Haustechnik. Haushaltsgeräte wie Boiler, Wasch- und Geschirrspülmaschine, der Steamer und die Kaffeemaschine sind besonders betroffen. Aber auch sämtliche sanitären Anlagen und Armaturen leiden darunter.

Wo Wasserenthärtung mit einer Entkalkungsanlage in der Schweiz nötig ist

Wie funktioniert eine Wasserenthärtungsanlage und was sind die Vorteile?


Die Vorteile einer Enthärtungsanlage

Eine Enthärtungsanlage macht aus hartem Wasser weiches Wasser. Die ideale Wasserhärte liegt im Bereich von 8 bis 10 °fH. Neben den bereits erwähnten positiven Effekten für die Haustechnik finden wir weitere im Bereich Wasch- und Reinigungsmittel.


So kann das Waschmittel in der Waschmaschine deutlich tiefer dosiert werden mit weichem Wasser. Der Geschirrspüler benötigt keine Wasserenthärtertabs mehr. Auch sonstige Entkalkungs- und Reinigungsmittel werden deutlich weniger gebraucht, weil mit einer Wasserenthärtungsanlage keine lästigen Kalkflecken im Nassbereich mehr anfallen.


Die Entkalkungsanlage wird dabei anhand der Anzahl Bewohner einer Liegenschaft dimensioniert. Für Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser werden unterschiedliche Wasserenthärter eingesetzt.

Wasserenthärtung direkt am Hausanschluss - Weiches Wasser für den gesamten Privathaushalt


Wasserenthärtungsanlage direkt beim Hausanschluss

Im Bereich der Wasserenthärtung gibt es verschiedene Produkte auf dem Markt. Am populärsten ist die Hausanlage. Hier wird die Wasserenthärtungsanlage direkt beim Hausanschluss installiert und sorgt so für weiches Wasser im ganzen Privathaushalt.


Das gesamte Rohwasser wird durch einen Behälter geleitet, welche mit einem Kunstharz auf Polystyrolbasis gefüllt ist. Dieses wirkt als Filter und bindet Kalk und Magnesium, also diejenigen Inhaltsstoffe, welche für die Wasserhärte verantwortlich sind.


Salz wird dazu verwendet, das Kunstharz wieder zu regenerieren, da sich dessen Aufnahmefähigkeit mit der Zeit erschöpft. Bei dieser Regeneration wird der Behälter rückgespült. Das entstehende Gemisch aus Wasser, Salz, Kalk und Magnesium wird danach direkt ins Abwasser geleitet.

Entkalkungsanlage kaufen - Jetzt Angebot erhalten!

Wenn Sie bei sich zuhause eine Wasserenthärtungsanlage installieren möchten, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir haben verschiedene Enthärtungsanlagen getestet und können heute mit gutem Gefühl behaupten, dass unsere Wasserenthärter das beste Preis- / Leistungsverhältnis im Schweizer Markt bieten. Fragen Sie einfach Ihre Offerte an, wir beraten Sie gerne!

Interessante Beiträge zum Thema Enthärtungsanlage


Wasserhärte Schweiz - Definition, Tabelle & KarteDie Wasserhärte hat einen massgeblichen Einfluss auf die sanitären Installationen im Haushalt. Doch was versteht man überhaupt unter dem Begriff? In welche Härtegrade unterteilen wir die Wasserhärte in der Schweiz? Und wo ist der Kalkgehalt im Wasser so hoch, dass sich der Einbau einer Wasserenthärtungsanlage lohnt? In diesem Artikel finden Sie Antworten auf diese Fragen.Definition

Wasserhärte Definition | Tabelle & Karte Schweiz